willkommen

Schön, dass du zu mir gefunden hast.

Seit 12 Jahren bin ich nun dabei, meine Sexualität freizuschaufeln und für mich zu entdecken. Aufgrund meines Missbrauchs in der Kindheit war ich voller Scham, Schuld, Trigger-Punkte und quälte mich durch jeden Orgasmus hindurch. Nun kann ich zum ersten Mal in meinem Leben sagen: Ich liebe Sex. Ich fühle mich frei, mit einem Mann zu schlafen oder eben auch nicht. Ich sage Nein und ich sage Ja. So wie es sich eben für mich stimmig anfühlt. Ich habe meine Schatten liebevoll annehmen gelernt und weiß nun, dass meine sämtlichen Partner mir immer ein Spiegel waren. Dies war nicht einfach, aber lehrreich. Und so wie es aussieht, ist meine Seele ein fröhlicher Pirat und wollte/ will in diesem Leben einfach mal ein wenig was erleben. JA: Das habe ich geschafft. Langeweile kenne ich nicht.

Wenn ich jetzt hier stehe und sage: Ich liebe Sex, ich bin im flow, ich bin in meiner Schöpferkraft, ich spreche meine Wahrheit, ‚Ich breite meine Flügel aus und helfe dir, auch deine auszubreiten‘, dann nur, weil ich in den letzten 18 Monaten tolle Mentoren und die liebevolle Unterstützung von Menschen hatte – allen voran Bahar Yilmaz & Jeffrey Kastenmüller, Ana Sophie Rose und Laura Malina Seiler mit der RUSU – die mir gezeigt haben, dass ich leuchten und strahlen darf, dass ich wichtig bin, hier eine Mission zu erledigen habe und Mama-Erde mich – genauso wie dich! – braucht.

Am Montag, 26. August kommt mein Roman „LoveSex – wie ich lernte Sex zu lieben“ auf amazon heraus und du kannst ihn dort als Taschenbuch bestellen.

Ich bin schon ganz aufgeregt, wie er dir gefallen wird.

Schön, dass du da bist. Gemeinsam machen wir die Welt bunter und schöner.

Deine

Astrid

Foto: Henriette Sengbusch