Referenzen

Birkenwald -

„Toll, dass du mit meiner Hündin gesprochen hast. Nun weiß ich, dass sie gern allein bleibt ohne mich und ich

„Toll, dass du mit meiner Hündin gesprochen hast. Nun weiß ich, dass sie gern allein bleibt ohne mich und ich mir keine Sorgen zu machen brauche. Schön auch, dass sie sagt, sie liebt mich. Das hat mich sehr berührt.“ Susa, Lübeck

„Liebe Astrid, vielen Dank für das liebevolle und einfühlsame Gespräch mit meiner kleinen Schildkröte. Es hat mich sehr berührt und völlig erstaunt zugleich, als Du mir gesagt hast, was meine kleine Kröte Dir erzählt hat. Dinge, die Du gar nicht wissen kannst, auch über mich, die stimmten. Ich hätte das nicht für möglich gehalten, dass es auf diese Weise funktioniert. Nun weiss ich es! Glücklich bin ich auch, dass sie Dir gleich zu Anfang des Gesprächs gesagt hat, dass ich mich liebevoll um sie kümmere. Das ist ein schönes Gefühl :-)“ Tina, Hamburg

„Spannend, was mein Hund dir alles erzählt hat. Ich wusste zwar, dass er eine schwere Kindheit hatte, aber nicht, dass er auch geschlagen wurde und von einer Familie zur anderen rumgereicht wurde. Männer mit Hüten und Regenschirmen mag er heute noch nicht.“ Peter, Hamburg

„Liebe Astrid, danke für das liebevolle Tiergespräch. Mein Pferd wollte immer nichts fressen, jetzt weiß ich warum. Ich wünsche dir alles Gute.“ Margit, Kiel

„Mein Kater durfte bislang nicht raus, denn ich hatte Angst um ihn. Seit ich weiß, dass er ein Jäger ist und raus ‚muss‘, um sich gut zu fühlen, lasse ich ihn nachts streunern und er hat aufgehört, in die Wohnung zu pinkeln. :-) Danke!“ Hanna, Hamburg

„Das ist der Hammer: Mein Hund weiß, dass ich mir einen Partner wünsche? Und du hast recht, Luke hat eine Kuscheldecke, die im Wohnzimmer vor der Heizung liegt. Und: Ja, er ist der Boss zu Hause. ;-) Das hat er dir sofort erzählt, was? Lieben Dank nochmal für das Gespräch mit ihm!“ Sarah, Hamburg

„Liebe Astrid, danke für das einfühlsame Gespräch mit Rocky. Als die Entscheidung anstand, ob wir ihn einschläfern lassen sollen, musste ich unbedingt wissen, ob er schon bereit ist zu gehen. Nun höre ich durch dich, dass er für mich sterben würde und dies nur tut, um mir beizubringen wie Selbstliebe geht. Das ist hart für mich und ich habe lange geweint, als ich deine Mail las. Ich musste das erstmal verdauen. Nun weiß ich, dass ich meine Themen selbst angehen will und nicht auf Rocky abwälzen darf. Danke dir für diese ‚bittere‘ Wahrheit.“ Jenny, Hamburg

„Du hast eine besondere Art, dich mit meinem Höheren Selbst zu verbinden, und ich fühle mich gesehen und verstanden von dir. Durch das Lesen der Botschaften sehe ich sehr viel deutlicher und habe ein anderes Verständnis für meine Situation, so dass ich die nächsten Schritte klarer sehen und mit Leichtigkeit planen kann. Als ich gelesen hab‘, dass ich eine Pause einlegen soll, hab ich erstmal aufgeatmet; das ist das was ich schon lange brauche. Danke für deine schöne Art.“ Mirjam, Hamburg

‚Ihr Hund kann überhaupt nicht sprechen!‘

(Loriot)